Räumlichkeiten

In unserer Kita begegnen sich Kinder, Eltern, Mitarbeiterinnen und Besucher. Daher ist es uns wichtig, dass jede Gruppierung Raum zum Wohlfühlen findet. Schon im Eingangsbereich gibt es einen kleinen Raum, indem sich Eltern und Besucher über die Arbeit des Schmallenberger Familienzentrums informieren und austauschen können.

Hier finden sich die Angebote unserers Familienzentrums und auch unsere Hilfsangebote für Familien:

- Zwei Karteikästen mit Angeboten zu Beratungs-, Gesundheit- und Freizeitangeboten im Umkreis.

- Unser Babysitterpool.

- Eine Übersicht über Krabbelgruppen.

- Angebote unserer Kooperationspartner.

und vieles mehr ...

Die Räumlichkeiten der Kindertagesstätte unterstützen den Tagesablauf und bieten genügend Raum für die pädagogische Arbeit. Im Folgenden finden Sie Bilder und Texte, die unsere Tagesstätte und unsere Arbeit näher vorstellen.

Bringen und Abholen

In den Bring- und Abholzeiten ist der Flurbereich unserer Kindertagesstätte ein Ort der Begegnung zwischen Eltern, Kindern und Erzieherinnen. Hier werden die notwendigen Absprachen und Informationen für den Tag weitergegeben und Verabredungen
untereinander getroffen.

Frühstückszeit

Die Kinder über 3 Jahre nutzen täglich das Frühstücksbüffet in der Küche. Hier können sie unter Anleitung unserer Köchin ihr Frühstück selbständig zubereiten und mit ihren Freunden die Frühstückszeit genießen. Mit mehreren unterschiedlichen Brotsorten, verschiedenen Aufstrichen und Beilagen werden die Kinder an ein gesundes Frühstück herangeführt. Jeden Donnerstag zum Veggietag können die Kinder ihr eigenes Müsli zusammenstellen.

Die Kinder unter drei Jahren frühstücken mit ihren Erzieherinnen gemeinsam
im Gruppenraum. Auch unserer Kleinen bekommen ein buntes Frühstück angeboten und können nach Vorlieben wählen. Obst, Rohkost oder auch mal frisches Ei lassen das Frühstück zum Genuss werden. Auch  hier wird das regelmäßige Frühstücksmüsli gern angenommen. Für das Frühstück zahlen die Eltern monatlich sechs Euro in die Frühstückskasse.

Mittagessen

Das Mittagessen wird durch unsere Köchin täglich frisch zubereitet und für feste Kleingruppen serviert, sodass alle Kinder täglich in der gleichen Gruppe mit denselben Erzieherinnen ihr Mittagessen einnehmen können. Über das Jahr lernen die Kinder auch den Jahreslauf vom säen, anbauen, pflegen, ernten und verarbeiten kennen. Mitzuerleben, dass die Kohlrabis aus dem eigenen Hochbeet kommen, das Apfelmus von den Äpfeln der Kita - Bäume zubereitet wird und viele Kräuter das Essen verfeinern lässt vieles besser schmecken! Die Kartoffeln, die wir selbst aus der Erde gebuddelt haben, wurden mit etwas Kräuterquark zum Festessen. Besonders gern beobachten die Kinder unsere Köchin in der Küche, helfen bei kleinen Zubereitungen und stibizen gern den ein oder anderen Snack. Nicht anders als bei der Mutter in der Küche. Ein Mittagessen kostet pro Kind 2,50 €.

Körperpflege

Einen wichtigen Stellenwert hat die Körperpflege im Tagesverlauf. Alle Kinder werden auch hier zur größtmöglichen Selbständigkeit geführt.

Ruhemöglichkeiten

Alle Kinder, die über Mittag in der Kindertagesstätte sind, haben die Möglichkeit sich in der Mittagszeit oder auch bei Bedarf auszuruhen oder zu schlafen. Die Kinder unter drei Jahren haben einen festen Schlafplatz. Geschichten, Musik oder Streicheleinheiten verhelfen den Kindern zur Entspannung, damit Kraft für den Nachmittag getankt werden kann.

Unsere Strolchies

Die Gruppe unserer Strolchies wurde im Jahr 2011 von einer kleinen altersgemischten Gruppe in eine Gruppe für 10 Kinder unter drei Jahren umgewandelt. Die jährliche Belegung dieser Gruppe richtet sich nach dem Bedarf an Plätzen. Dies kann bedeuten, dass die Altersgrenze der Gruppe nicht immer klar gezogen werden kann. Zur Zeit wird die Gruppe von acht Kindern unter drei Jahren und von drei dreijährigen Kindern besucht.

Für das freie Spiel in den Gruppe, stehen den Kindern verschiedene Funktionsbereiche im Gruppenraum zur Verfügung. Diese werden mit den Interessen der Kinder verändert und ausgetauscht. Die pädagogischen Fachkräfte wählen Spielmaterialien nach dem Entwicklungsstand der Kinder und deren Förderansätze aus. Zum Beginn des neuen Kita - Jahres wurde das Thema "Im Schwarm fühlen sich die kleinen Fische wohl" erarbeitet.

Die Mahlzeiten werden in dieser Gruppe im Gruppenraum eingenommen. Schlaf-, Pflege-, und Waschraum liegen eng am Gruppenraum, sodass die Räumlichkeiten für die Kinder überschaubar sind und auch von den Kleinsten schon fast selbständig erreicht werden können. Der Mehrzweckraum, der Kinderraum und das Außengelände werden ebenfalls genutzt und erweitern das Raumangebot.

Unsere Strolche

Die Gruppe unserer Strolche bietet Platz für 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Die Gruppe wird zur Zeit von 23 Kindern besucht, von denen ein großerTeil über Mittag in der Kindertagesstätte verweilt. Um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, haben die Kinder im Tagesablauf viele Möglichkeiten die Räumlichkeiten zu nutzen. Der Gruppenraum bietet eine Rollenspielecke, einen Spielteppich, eine Leseecke, einen Maltisch und weitere zwei Tischgruppen für Tischspiele. Der Nebenraum des Gruppenraumes wird zur Zeit als Bauecke genutzt. Eine weitere Bauecke findet sich in unserem Kinderraum. Sie kann von den Kindern genauso wie die Turnhalle und der Flurbereich (in Absprache) zum Spielen in der Freispielphase genutzt werden.

Kinderraum

Der Kinderraum bietet Möglichkeiten Angebote auch in ruhiger Atmosphäre in Kleingruppen oder auch einzeln durchzuführen. In Kleingruppen ist ein intensives Arbeiten möglich.
Neben unseren Vorschulprojektwochen arbeiten alle Kinder ab vier Jahren mit dem Wahrnehmungsprogramm nach Marianne Frostig.

Küche

In unserer Küche wird täglich das Frühstück und Mittagessen von unserer Köchin zubereitet und angeboten. An einem Nachmittag in der Woche übernehmen auch die Kinder die Zubereitung von Speisen, die die tägliche Verpflegung bereichern und verfeinern. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Kinder sehr bereitwillig auch neue Lebensmittel und Speisen probieren, wenn sie in die Zubereitung mit einbezogen werden. Zur Erntezeit bereichern auch die Lebensmittel, die wir auf dem Strolchehof säen, pflanzen, pflegen und ernten den Speiseplan. Nicht selten läuft uns schon im Laufe des Vormittags das Wasser im Munde zusammen, wenn die Düfte durchs Haus ziehen.

Personalraum

Der Personalraum steht den Mitarbeitern zur Vor- und Nachbereitung zur Verfügung. Gleichzeitig bietet er Raum für Entwicklungsgespräche zwischen Eltern und Erzieherinnen, Beratungsangebote der Erziehungsberatungsstelle und auch für Pausenzeiten
der Mitarbeiterinnen.

Mehrzweckraum

Grundlage unserer gesamten Arbeit ist die Bewegung. Innerhalb und außerhalb des Hauses werden den Kindern immer wieder Anreize geboten sich zu bewegen, ihre Grenzen auszutesten und manchmal auch zu überschreiten. Dabei vergessen wir nicht, dass Bewegung hauptsächlich auch Freude und Spaß machen sollte.